Käfigkämpfer: Vom Banker zum Boxer

K figk mpfer Vom Banker zum Boxer Selbstfindung auf die harte TourWie ndert man sein Leben wenn man im Hamsterrad steckt Jan Steinb cher ist ein erfolgreicher Investmentbanker doch die Arbeit fordert ihren Tribut Stunden Wochen

  • Title: Käfigkämpfer: Vom Banker zum Boxer
  • Author: Jan Steinbächer
  • ISBN: 3499630915
  • Page: 211
  • Format:
  • Selbstfindung auf die harte TourWie ndert man sein Leben, wenn man im Hamsterrad steckt Jan Steinb cher ist ein erfolgreicher Investmentbanker, doch die Arbeit fordert ihren Tribut 90 Stunden Wochen, zu viel Alkohol, zu wenig Schlaf, Erfolgsdruck und das Gef hl von Sinnlosigkeit machen ihm immer mehr zu schaffen Steinb cher besinnt sich auf das, was ihm immer schon viel bedeutete asiatische Kampfk nste Er k ndigt seinen Job und verwirklicht in Thailand seinen Traum einen professionellen Wettkampf in der h rtesten Sportart der Welt, den Mixed Martial Arts Steinb cher trainiert, verzichtet auf jeden Luxus und f hlt sich so wohl wie noch nie in seinem Leben Und er versteht, dass genau dort, im K fig, sein Gl ck liegt.

    • Käfigkämpfer: Vom Banker zum Boxer >> Jan Steinbächer
      211 Jan Steinbächer
    • thumbnail Title: Käfigkämpfer: Vom Banker zum Boxer >> Jan Steinbächer
      Posted by:Jan Steinbächer
      Published :2018-012-06T02:59:37+00:00

    About "Jan Steinbächer"

    1. Jan Steinbächer

      Jan Steinbächer Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Käfigkämpfer: Vom Banker zum Boxer book, this is one of the most wanted Jan Steinbächer author readers around the world.

    620 thoughts on “Käfigkämpfer: Vom Banker zum Boxer”

    1. Ich bin selbst Kampfsportler und durch die vielen positiven Rezensionen auf das Buch aufmerksam geworden. Leider war es eine Enttäuschung.Auf den ersten Seiten schildert der Autor wie gut er in seinem Beruf war. Ein richtig toller Kerl, der immer die besten Jobs hatte und sogar „persönliche Bekanntschaft mit Persönlichkeiten wie…Paul Kagame, dem Staatsoberhaupt von Ruanda“ (ja, es war Ruanda, nicht Zimbabwe) gemacht hat. Solch ein Satz würde auch als Satire durchgehen, leider meint der [...]


    2. Mir wurde das Buch zu Ostern geschenkt. Einmal angefangen zu lesen, will man einfach wissen wie es weitergeht. Der Autor schreibt sehr unterhaltsam und schafft es beim Lesen eine Atmosphäre zu erzeugen, als ob man selbst dabei wäre. Steinbächer beschreibt das Problem vieler junger Erwachsener, die durch Vollgas Jobs in renommierten Unternehmen zwar zu materiellem Wohlstand gelangen, dabei aber das wirkliche Leben mit all seinenschönen und erstrebenswerten Facetten verpassen. Geld oder Leben? [...]


    3. Jan Steinbächer schreibt in seinem Buch sehr authentisch und offen über seinen eigenen Ausstieg aus der Investment Banking-Welt und seinen Weg hin zum lang ersehnten Kampfsport-Wettkampf. Als Leser fühlt man sich die ganze Zeit so, als begleite man den Autor auf seiner Südostasien-Reise.Von mir eine klare Kaufempfehlung. Von Anfang an fesselnd, obwohl ich mit Kampfsport nichts am Hut habe. In 4 Etappen habe ich das sehr interessante und kurzweilige Buch durchgelesen. Genau das ist eines der [...]


    4. kann man das Buch von Jan Steinbächer in wenigen Worten beschreiben. Seit knapp 15 Jahren lese ich jährlich zwei bis drei Biographien - meist von Sportlern. Jedoch gab mir dieses Buch mehr als "nur" die Erzählung einer (Lebens-)geschichte. Im Gegensatz zu vielen anderen Biographien fühlt sich das, was Jan Steinbächer erlebt hat und berichtet ziemlich nah und "real" an. Man kann sich die vom vorgenannten Autor berichteten Erlebnisse gut vorstellen; zum eigenen Leben Vergleiche ziehen und als [...]


    5. Mir ging es auf alle Fälle so. Ich bin durch Zufall beim Stöbern darauf gestossen und habe es gleich vorbestellt. Die Story hat mich elektrisiert, da ich einige Gemeinsamkeiten erkannt habe (Banker, Kampfsportler mit dem Ziel Käfig). Als es dann endlich ausgeliefert war, wurde ich nicht enttäuscht. Ich habe es in einem Rutsch am gleichen Abend durchgelesen. Ich bin absolut begeistert. Man muss auch keinen Kampfsport-Hintergrund haben. Dieses Buch ist für jeden ein Motivationsschub für alle [...]


    6. Herr Steinbächer erzählt die Geschichte einer radikalen Lebensentscheidung: Nach mehreren erfolgreichen Jahren im Investmentbanking kündigt er und verlässt Deutschland, um sich intensiv dem Kampfsport zu widmen. Dabei nimmt er den Leser mit auf sämtliche Höhen und Tiefen.Sehr plastisch schildert er seine Reiseerfahrungen, die im Kontrast zum harten Trainingsalltag stehen.Der Autor schreibt sehr offen, insbesondere auch über seine Gedanken und Gefühle. Er holt den Leser so gut ab, dass d [...]


    Leave a Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *